Wenn das Leben dir Zitronen gibt…

… dann lebst du glückselig in Berkeley. Mit eigenem Zitronenbaum vor der Haustür. Mit Nachbarn, die noch mehr Zitronen haben. Und zwar das ganze Jahr über.

Zitronenlimonade und heiße Zitrone sind der beste Ersatz für die schweineteuren Säfte hier. Die Kinder bereiten sie inzwischen fachmännisch zu: Zitronen pressen, Zucker nach Belieben, etwas kochendes Wasser drüber gießen, damit sich der Zucker auflöst, mit kaltem Wasser aufgießen. UND natürlich Eiswürfel reinwerfen. Wir sind in Amerika.

1. Ernte von inzwischen 3!

Zu Erntehochzeiten hatten wir so viele Zitronen, dass wir sie beim besten Willen nicht austrinken können. Also kochten Toni und ich Lemoncurd/ Zitronenbutter. Oberlecker, einfach und mit Suchtpotential. Passt zu Bagels und Pfannkuchen und lässt sogar Toastbrot zum Geschmackserlebnis werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.