Ich bin ein Food-Waste-Hero!

Was mach ich mit viel Zeit und wenig Geld? Richtig! Meine Zeit sinnvoll nutzen. Für mich und andere. Seit einigen Wochen nutze ich die wunderbare App Olio. Darüber verschenken Menschen Lebensmittel an Nachbarn , die sie nicht zu essen schaffen. Brot, Pizza, Müsli, Kuchen und Käse holte ich schon ab.

Jetzt bin ich selbst Teil der gebenden Gemeinschaft. Als sogenannter Food-Waste-Hero rette ich Lebensmittel von einem veganen Restaurant, etwa 5 Fahrrad-Minuten entfernt von unserem Haus. Jeden Donnerstagabend ist dies von nun an meine Aufgabe.

Einige Brote kurz vor ihrer Verteilung.

Letzte Woche hab ich das 1. Mal Brote und Brötchen abgeholt. Aus echtem Sauerteig. 2 Fahrradtaschen lud ich voll und hielt noch 3 Brote und eine Tüte Brötchen in der Hand. Konnte kaum lenken. Während ich wackelnd navigierte, sprach mich eine Frau an. Sie hatte das Brot auf einer Bank liegen sehen, als ich es verpackte. Sich aber nicht getraut, eines zu nehmen. es war ihr peinlich.

Ich: „Bitte, darf ich ihnen Brot schenken? Sie würden mir wirklich helfen, ich kann es kaum tragen.“

Sie strahlte übers ganze Gesicht und ging mit Brot und Brötchen nach Hause (1 Toastbrot kostet hier ab $2,89). Und ich war glücklich über das Glück, geben zu können. Ohne Geld. Dank Zeit.

Die meisten Brote verteilte ich über die App Olio, einige wanderten in unser Gefrierfach für die nächsten Tage. Bis ich Donnerstag wieder welches hole. Was für eine Freude, mir und anderen auf diese Weise eine Freude zu bereiten!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.